Seven und Planken können Niederlage nicht verhindern

Personalmangel sowie fehlende Konzentration sorgen für die zweite Niederlage im zweiten Spiel.

Einen enttäuschenden Nachmittag erlebte die C-Jugend der JSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten am Sonntag in Crumstadt. Stark ersatzgeschwächt angereist, da gleich fünf Spieler durch Krankheit oder Urlaub fehlten, wurden sogar drei D-Jugendliche in den Kader aufgenommen.

Anfangs lief trotz der ungewohnten Formation alles wie am Schnürchen. Die Abwehr stand hervorragend und falls doch ein Ball durch kam hielt Hendrik Planken im Tor famos. So konnte sich die heimische JSG über 1:4 auf ein 4:10 absetzen. Dann jedoch brach man ein, zu viele unkonzentrierte Fehlwürfe und auch einige fragwürdige Entscheidungen seitens der von Crumstadt/Goddelau eingesprungenen Schiedsrichterin führten zu einem 12:12 zur Pause.

Nach Wiederbeginn drehte die Dreierspielgemeinschaft nochmal auf, vorne konnten viele gute Gelegenheiten erspielt werden, die anfangs vor allem durch Alkan Seven und Nils Rumpelstesz auch verlässlich verwandelt wurden. Im Abwehrverbund lief jedoch fast gar nichts mehr zusammen, sodass die beiden Rückraumspieler der Crumstädter nach Belieben treffen konnten. Letztlich wurde das Spiel dann in den letzten zehn Minuten verschenkt, als dann auch die Chancen nicht mehr genutzt wurden. Die Crumstädter zogen von einem 20:19 auf ein Endergebnis von 25:21 davon.

Trainer-Neuling Dominik Gommans war insgesamt zufrieden mit der Leistung: „Wenn man bedenkt, dass wir Sonntag morgen noch nicht wussten, ob wir überhaupt spielfähig sind, dann ist die Leistung hier hoch anzurechnen. Alkan Seven am Kreis und Hendrik Planken im Tor haben ein starkes Spiel abgeliefert. Auch die D-Jugendlichen haben ihre Sache sehr gut gemacht. Wir müssen jetzt schauen, dass wir gerade vorm Tor sicherer und konzentrierter werden. Heute waren das zwei verschenkte Punkte.“

Die JSG steht jetzt mit 2:4 Punkten auf dem 6. Platz. Die bisherigen zwei Punkte auf der Habenseite gab es durch eine Spielabsage seitens der SG Arheiligen. Kommenden Sonntag empfängt man die noch ungeschlagen an Platz zwei stehende SG Egelsbach um 13 Uhr in der Hasengrundhalle.

Spielfilm: 1:4, 3:7, 4:10, 10:10, (12:12), 12:13, 13:15, 17:17, 19:19, 22:19, 25:21

JSG Rü/Ba/Kö: Hendrik Planken (Tor), Alkan Seven (10), Nils Rumpeltesz (6), Torben Fähnrich (2), Aaron Diegisser(2), Benedikt Zender (1), Max Guisado Radlik, Vincent Schöner, Philip Müller, Kai Bertram

/ Spielberichte mC

Teile den Beitrag